Frederik und Freunde

 

 

Beste Unterhaltung bei "Kultur im Wald"
www.derwaldseeer.de

PDF 
Mittwoch, 17. August 2011 um 09:40 Uhr

 
Bad Waldsee - Das Puppenspiel ist eine Tradition, die bereits weit vor unserer Zeitrechnung begann, doch selbst nach Tausenden von Jahren ist diese Form der Unterhaltung alles andere als altmodisch. Davon überzeugen kann man sich neuerlich in der Waldgaststätte Rothaus bei Bad Waldsee. Aber man muss es schon selbst erlebt haben, um nachvollziehen zu können, welch ein Spektakel es ist, welches Uwe Richard „Richie" Czerwinski und Robert „Bobby" vom Stapel lassen. (v.l.n.r. Uwe Richard Czerwinski, Thomas Peter Wolfgang (Pächter Waldgaststätte Rothaus), Bobby).

 

Durch ihre langjährige Erfahrung im Puppenspiel kann man beide getrost als Virtuosen ihres Faches bezeichnen. Märchen, Eigenproduktionen, Kindergeburtstage, Nikolausbesuche, Firmenveranstaltungen, Vereinsabende, Clownerien, Quizze, etc. Es gibt quasi kaum etwas, das nicht zu ihrem Repertoire gehört. Dabei traten sie in ihrer Anfangszeit auch in so manches Fettnäpfchen, was jedoch nur zur gesteigerten Belustigung des Publikums beitrug. Und inzwischen sind Richie und Bobby schon so eingespielt, dass sie durch spontane Improvisationen auch vermeintlich prekäre Situationen souverän meistern.
 

Aus dem breit gefächerten Programm sind vor allem „Frederik und seine Freunde" beliebt. Frederik ist eine Puppe mit Zottelhaar und grüner Latzhose. Zusammen mit seinen Freunden, Paul dem Esel, Alexander dem Hund, bringt er Kinder und Erwachsene ein ums andere Mal zum Lachen. Vor kurzem ist auch der Kasperl zum Team gestoßen. Werden Richie und Bobby gebucht, so sind sie stets flexibel und können sich problemlos auf allerlei individuelle Sonderwünsche des Kunden einstellen.

 

Wer dieses abwechslungsreiche Abenteuer erleben möchte, sollte sich jetzt schon den 25. August vormerken. Dann begeistert das Ensemble im Rothaus das Publikum unter dem Motto „Kultur im Wald". Bei schlechtem Wetter findet das Spektakel in der Waldgaststätte statt.

 

Weitere Informationen zu Programm und Kosten findet man auf www.frederik-und-freunde.de.

 

 

Sommertheater mit Richie und BobbyPDF 
Donnerstag, 25. August 2011 um 21:13 Uhr
Theater
 
Bad Waldsee - Wer am Donnerstag Nachmittag den Weg in die Waldgaststätte Rothaus gefunden hatte, konnte bei strahlendem Sonnenschein eine spektakuläre Vorstellung des Comedy-Duos Richie und Bobby miterleben. Die beiden Puppenspieler, alias Uwe Richard Czerwinski und Bobby, gaben eine Kostprobe ihres Könnens und rund zwei Dutzend Kinder und Erwachsener waren Zeuge. (v.l.n.r. Richie, der Hahn, Bobby, die Müllerstochter)

Unter dem Motto "Kultur im Wald" war im Vorfeld bereits für die Veranstaltung Interesse geweckt worden. Der eher mäßige Besuch lag sicherlich an der Konkurrenz, welche das städtische Freibad bei diesen Temperaturen ist. Doch die beiden Vollprofis ließen sich nicht davon abhalten, dem zahlenden Pubikum Lachsalven und Schenkelklopfer am laufenden Band zu bieten.

Gleich drei etwa halbstündige Vorstellungen lieferte das Duo ab, welchen jeweils eine musikalische Einlage vorausging, die das Multitalent Fynn Heere auf der Geige darbot. Dass das Warm-Up eine reine Improvisation war, fiel wohl nur den aufmerksamsten Zuschauern auf. Fließend verlief dann der Übergang in eine Eigeninterprätation des Märchens "Rumpelstilzchen". Hierfür durfte eine Dame aus dem Publikum fast freiwillig die Müllerstochter spielen. Gebannt saßen die Kleinen auf ihren Stühlen und fieberten mit.

Nach einer Pause, die zur Stärkung und Erfrischung aus der abwechslungsreichen Speisekarte der Waldgaststätte genutzt werden konnte, ging es mit einer Komödie um Richard den Ritter weiter. Ein Clown sorgte für hemmungsloses Lachen unter allen Zuschauern. Hier wurde besonders deutlich, was für ein eingespieltes Team Richie und Bobby sind.

Zuletzt sorgten die beiden mit einer äußerst amüsanten Darbietung des Stücks um die Bremer Stadtmusikanten für beste Unterhaltung. Selten konnte über diese Geschichte so gelacht werden, wie in dieser Vorstellung. Tatkräftige Mithilfe gaben die Puppen Paul der Esel und Alexander der Hund, sowie ein mysteriöser Hahn in Menschengestalt.

Einer tadellosen Vorstellung entsprechend wurden alle Schauspieler mit gebührenden Ovationen gefeiert. Man kann dieser Truppe nur wünschen, weiter am Ball zu bleiben, denn Aufführungen dieser Art sieht man in hiesigen Gefilden nur sehr selten. Die nächste Vorstellung von Richie und Bobby in der Waldgaststätte findet am 11. November statt: St. Martin mit Überraschungen!


Beachten Sie den unten angefügten Bilderbestellservice




 

Frederik und Freunde
info@frederik-und-freunde.de 07524-9743221